munich

Das Waffenarsenal des NSU

Der NSU-Prozess im Münchner Oberlandesgericht erlebte in diesen Tagen seinen 265. Verhandlungstag. Allmählich begibt sich der Prozess auf die Zielgerade, obwohl noch längst nicht alle Fragen geklärt sind. In dieser Woche hat Sebastian Schneider vom NSU-Watchblog den Prozess für uns beobachtet.

NSU_Watch

Die Wohnung des NSU-Trios in Zwickau

Beim NSU-Prozess in München ging es in der letzten Woche unter anderem um das Versteck des NSU-Trios in Zwickau. Doch zuvor wurde über die Rolle des Verfassungsschutz-V-Manns und Begründer des so genannten „Thüringer Heimatschutzes“ Tino Brandt gesprochen. Sebastian Schneider vom NSU-Watchblog berichtet: …

NSU_Watch

Der Verfassungsschutz war dicht dran

Rund ein Dutzend Tage lang wird in München beim Oberlandesgericht nun schon der NSU-Prozess durchgeführt. In dieser Woche standen vor allem die Aussagen des Angeklagten Carsten Schultze im Fokus des Interesses. Was in dieser Woche im Gerichtssaal passierte, darüber sprach Shanghai Drenger gestern Abend mit Sebastian Schneider vom NSU-Watch-Blog.

NSU_Watch

Gab es einen weiteren NSU-Anschlag?

Beim Münchner NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Unterstützer geht es nun allmählich zur Sache. Nun hat sich Carsten Schulze etwas konkreter geäußert und dabei kam ans Licht, dass es bereits im Jahr 1999 einen Anschlag gegeben hat, der möglicherweise dem NSU zuzurechnen sei. Shanghai Drenger sprach mit Sebastian Schneider vom NSU-Watchblog, der die …

NSU_Watch

Anträge, Anträge und dann doch die Anklageschrift

Nun ist also Bewegung reingekommen in den Münchner NSU-Prozess. Am dienstag wurde doch – fast wider Erwarten – die Anklage verlesen. Für Radio LOTTE Weimar ist in dieser Woche Sebastian Schneider im Sitzungssaal. Shanghai Drenger hat mit ihm am Mittwoch Abend gesprochen.

watchblog

Den Behörden auf die Finger schauen

Verfolgt man die Ermittlungsarbeit, die in Sachen NSU bislang passierte, werden gelinde gesagt, riesige Lücken sichtbar. Kaum auszudenken was wird, wenn es nun beim Prozess gegen Beate Zschäpe ebenso weiter geht. Deshalb ist es gut, wenn es Leute gibt, die sich zum Ziel gesetzt haben, den gesamten Prozess Tag für Tag im Auge zu behalten. …