Sondersendung: Eckolstädt

16-07-09 Eckolstädt

Eine 500 Seelengemeinde nimmt 200 Flüchtlinge auf. Im Vorhinein gab es zahlreiche Ängste und Befürchtungen, aber dann haben die Eckolstädter und die Geflüchteten es doch ganz gut hinbekommen, miteinander auszukommen.

Das 14. Dorffest in Eckolstädt haben wir zum Anlass genommen, noch einmal das Dorf, das ein paar Kilometer östlich von Apolda liegt, zu besuchen und mit den Menschen vor Ort zu sprechen. Zu Gast bei uns am Mikrofon konnten wird den Ortsbürgermeister Gunter Schillkamp, die Sozialarbeiterin Frau Krabe, Gäste aus dem Irak und Syrien sowie ehrenamtliche Helfer und Mitglieder des Heimatvereins begrüßen. Natürlich wurde auch gefeiert: mit Seifenkistenrennen und Schweinefleisch!

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

 

 

Kommentarfunktion deaktiviert.