Aus den Erfahrungen der Diktatur lernen

bgrwe

Das Weimarer Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus möchte in Zukunft die NSU-Unterschungsausschüsse genauer beobachten. Die Arbeit der Verfassungsschutzämter und der Polizei wirft bei den Engagierten viele Fragen auf.
Wir fragen aus diesem Grund: Wie soll zukünftig mit dem Thema Verfassungsschutz umgegangen werden?
Shanghai Drenger war dazu kürzlich mit Roland Jahn, dem Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen im Gespräch und wollte zunächst wissen, wie er als gebürtiger Jenaer die Taten des NSU aufgenommen hat.

Kommentarfunktion deaktiviert.