Carsten S. hat die Ceska83 für den NSU beschafft

lotte logo

In den Münchner NSU-Prozess kommt allmählich Bewegung. Am Mittwoch gab es erste Einlassungen des Angeklagten Carsten Schulze. Er ist derjenige, der die Ceska-Pistole für das NSU-Trio besorgt hatte. Er wurde über die Hintergründe befragt.
Was er ausgesagt hat, unter anderem darüber sprach Shanghai Drenger mit Lena Kampf. Sie ist Berichterstatterin für die Zeitschrift BRIGITTE.

Kommentarfunktion deaktiviert.