Keupstrasse

Plakat_München_Keupstraße_Deutsch_web

Seit Jahresbeginn wird im NSU-Prozess in München der große Komplex des Nagelbombenanschlags in der Kölner Keupstraße verhandelt. Bei diesem Terroranschlag wurden am 9. Juni 2004 22 Menschen verletzt, vier davon schwer.

Für Dienstag, den 20. Januar hat die Kölner Initiative „Keupstraße ist überall!“ in München vor dem Oberlandesgericht zu einer Kundgebung aufgerufen und Zoe Fischer sprach mit unserem Berichterstatter Fritz Burschel.

Kommentarfunktion deaktiviert.