Ermittlungsarbeit gebremst oder nicht?

ua

Am 9. Januar 2014 tagte in Erfurt zum wiederholten Male der Thüringer  NSU-Untersuchungsausschuss. Diesmal gab es eine so genannte Mammutsitzung, denn es waren zahlreiche Zeugen geladen, welche mehr Licht ins Dunkel der Ermittlungsbehörden bringen sollten. Was zeitlich wie auch inhaltlich drin steckte wollte Lukas Ramsaier von Ausschuss-Mitglied Katharina König wissen.

Kommentarfunktion deaktiviert.